Neue Produkte

Beliebteste Produkte

Instagram

Augen auf beim Kauartikel Kauf 👀
Was du beachten solltest 

Nicht alle Kauartikel die du auf dem Markt  kaufen kannst , sind gesundheitlich unbedenklich. 

Vieles kommt aus Fernost und ist chemisch sehr belastet. Durch die vielen Schadstoffe können der Magen-Darmtrakt, die Leber, die Milz und die Nieren des Hundes geschädigt werden. 

Deshalb solltest du beim Kauf 
auf einige Dinge achten: 

• Inhaltsstoffe/Zusammensetzung 

• Die Herstellung 

Aber auch 

• Größe und Form 

• Härte 

• Kauverhalten deines Hundes 

Die Kauartikel sollten auf die Größe und das Kauverhalten des Hundes abgestimmt sein. Dadurch wird das Risiko verringert, dass große Teile oder sogar der ganze Kau-Snack verschluckt wird. Für ganz kleine Hunde sollte die Knabberei natürlich nicht allzu groß sein, damit beim Kauen gut angesetzt werden kann und ein zu großer Kauartikel nicht überfordert.
Er darf auch niemals zu scharf,zu spitz und natürlich nicht splitternd sein. 

Um den Kautrieb des Hundes zu befriedigen, muss der Kauartikel nicht unbedingt extrem hart sein. Denn zu harte Snacks können dem Gebiss Schaden und es besteht Bruchgefahr für die Zähne oder den Zahnschmelz. 
Wie z.b beim Hirschgeweih oder tragenden Fleischknochen. 

Natürlich solltest du bei der Wahl auch auf Unverträglichkeiten, Allergien oder Vorerkrankungen achten. 

Und ganz wichtig! 
die Zusammensetzung.
nicht jeder Snack der als 'natürlicher' Kauartikel angeboten wird , ist auch natürlich. 
Chemische Zusätze, Zucker, Aroma- und Farbstoffe, sowie Konservierungsstoffe haben in einem 'Naturprodukt' nichts zu suchen. 

Generell kann man sagen,  umso schöner ein Hundesnack aussieht, desto unnatürlicher ist er wahrscheinlich. So werden manche Kausticks die besonders hübsch anzusehen sind , oft aus minderwertigen Zutaten und Chemie zusammengepresst. 

Verzichte also deinem Hund zuliebe auf Snacks bei denen sich die Inhaltsstoffe nicht eindeutig zuordnen lassen. 

Bei uns musst du dir keine Sorgen machen ❤

#naturkauartikel #dog
Augen auf beim Kauartikel Kauf 👀 Was du beachten solltest Nicht alle Kauartikel die du auf dem Markt kaufen kannst , sind gesundheitlich unbedenklich. Vieles kommt aus Fernost und ist chemisch sehr belastet. Durch die vielen Schadstoffe können der Magen-Darmtrakt, die Leber, die Milz und die Nieren des Hundes geschädigt werden. Deshalb solltest du beim Kauf auf einige Dinge achten: • Inhaltsstoffe/Zusammensetzung • Die Herstellung Aber auch • Größe und Form • Härte • Kauverhalten deines Hundes Die Kauartikel sollten auf die Größe und das Kauverhalten des Hundes abgestimmt sein. Dadurch wird das Risiko verringert, dass große Teile oder sogar der ganze Kau-Snack verschluckt wird. Für ganz kleine Hunde sollte die Knabberei natürlich nicht allzu groß sein, damit beim Kauen gut angesetzt werden kann und ein zu großer Kauartikel nicht überfordert. Er darf auch niemals zu scharf,zu spitz und natürlich nicht splitternd sein. Um den Kautrieb des Hundes zu befriedigen, muss der Kauartikel nicht unbedingt extrem hart sein. Denn zu harte Snacks können dem Gebiss Schaden und es besteht Bruchgefahr für die Zähne oder den Zahnschmelz. Wie z.b beim Hirschgeweih oder tragenden Fleischknochen. Natürlich solltest du bei der Wahl auch auf Unverträglichkeiten, Allergien oder Vorerkrankungen achten. Und ganz wichtig! die Zusammensetzung. nicht jeder Snack der als 'natürlicher' Kauartikel angeboten wird , ist auch natürlich. Chemische Zusätze, Zucker, Aroma- und Farbstoffe, sowie Konservierungsstoffe haben in einem 'Naturprodukt' nichts zu suchen. Generell kann man sagen, umso schöner ein Hundesnack aussieht, desto unnatürlicher ist er wahrscheinlich. So werden manche Kausticks die besonders hübsch anzusehen sind , oft aus minderwertigen Zutaten und Chemie zusammengepresst. Verzichte also deinem Hund zuliebe auf Snacks bei denen sich die Inhaltsstoffe nicht eindeutig zuordnen lassen. Bei uns musst du dir keine Sorgen machen ❤ #naturkauartikel #dog